UPsiteDown
Speedskaten

Speedskaten

 

Speedskaten als leistungsorientierter "Ableger" der noch immer boomenden Breiten- und Freizeitsportart Inlineskaten. Inline-Skating  ist nicht nur eine attraktive, dynamische  und  schnelle  Sportart,  sondern auch gesund. Zumindest so lange die Kontrolle über die Skates behalten wird. 


Bei den Wettkampfarten im Speedskating wird zwischen Bahn- und Strassenrennen unterschieden. Auf abgesperrten Strassen werden meist Mittelstrecken um 10.000 Meter und Marathonstrecken bis zum Doppel- oder sogar Ultramarathon Renndistanz angeboten.


Die Rennen erinnern in ihrer taktischen Ausrichtung stark an Radrennen. Durch das Windschattenfahren entstehen mehrere Gruppen von Athleten, in denen während des Renngeschehens immer wieder attackiert wird um langsamere Fahrer in der Gruppe abzuschütteln. Wie auch im Radsport sind die Fahrer in Teams organisiert, jedes Team versucht seinen besten Fahrer gut im Rennen zu positionieren.


Im Gegensatz zum Fitnessskate ist der Speedskate niedrig geschnitten sodass das Sprunggelenk frei bleibt, somit kann eine exaktere und schnellere Technik gefahren werden. Der Skate wird von einer Carbonschale verstärkt, dadurch ist der Schuh sehr leicht. Gefahren wird meist auf 4 Rollen a 100mm und auch auf 110mm Durchmesser.








Top Design By NMuD Powered By CMSimple